Die Wind-Werkstatt

Windstrom nahe am ökologisch-ökonomischen Optimum
mit der ersten Serien-Micro-Windturbine aus Holz

Ein Open-Source-Projekt zum Mitbauen und Weiterentwickeln

Hier dreht sich alles um die Entwicklung und Fertigung einer richtig guten, semiprofessionellen Serien-Kleinwindanlage, die sich im Wesentlichen durch 

 

  • einen außergewöhnlich kleinen ökologischen Fußabdruck
  • eine unverwechselbar schöne Holzoptik
  • eine Aufteilung in separate, voneinander unabhängige Funktionseinheiten
  • einfache Fertigungsmethoden 
  • ein gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • sowie der Offenlegung aller Baupläne 


von gängigen Windturbinen am Markt abhebt. 

Sie soll eine Lücke schließen zwischen den wenigen sehr guten, aber auch extrem teuren Anlagen (häufig für den Marine-Bereich) und den vielen, undurchsichtigen „Günstiganlagen“, die oftmals wenig Ertrag bringen und schnell wieder kaputt sind. 


Das Ziel ist deshalb, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Energieausbeute, Haltbarkeit, Einfachheit, Reparaturfreundlichkeit, Variabilität und Preis zu erreichen - also ein robustes Allround-Windrad für den privaten Gebrauch mit nur kleinen Abstrichen an Leistung und Wartungsaufwand und immer mit der Option, etwas ändern, verbessern oder anpassen zu können.



Die Seite und das gesamte Projekt befindet sich noch im Aufbau und wird nach und nach und ohne Eile vervollständigt bzw. erweitert. Es lohnt sich also ab und zu mal wieder vorbeizusehen!



Letzte Aktualisierung: 17.07.2022